PADI 5 Star Gold Palm IDC Resort ATLANTIK

Tauchschule Atlantik, PADI 5 Star Gold Palm IDC Resort in Puerto de la Cruz auf Teneriffa
Tauchen & PADI Tauchkurse in Puerto de la Cruz auf Teneriffa

Deutsch English Spanish Netherlands Suomalainen Svenska

Reservierungen während der Hochsaison Juli - Oktober

Auf Grund der hohen Nachfrage nach Tauchgängen, Kursen und Anfängerprogrammen wärend der Hochsaison können wir kurzfristig vor Ort kaum noch Anmeldungen annehmen! Da wir die SICHERHEIT immer an die erste Stelle setzen, werden wir auch nicht mehr Gäste annehmen als wir sicher transportieren und betreuen können.
Daher bitte unbedingt rechtzeitig reservieren! Am besten mit einer ONLINE-Anmeldung jetzt schon buchen und Termine festlegen.

Allgemeines

PADI Divemaster InternshipBei uns zu arbeiten, bedeutet in einem kleinen, eher familiären Team integriert zu sein. Als Familienbetrieb pflegen wir natürlich auch einen guten "außerdienstlichen" Kontakt mit unseren Angestellten. Gemeinsame Aktivitäten ab und zu auch nach Feierabend und der freundschaftliche Umgang miteinander liegt in unserem Interesse.

Für Deine Bewerbung bereite bitte ein aussagekräftiges Fotos (kein Spassfoto) und einen Lebenslauf im PDF Format vor und fülle dann unsere ONLINE-Bewerbung aus.

ONLINE Bewerbung

Mache Dich mit den Voraussetzungen vertraut bevor Du Dich bewirbst. Bewerbungen von nicht ausreichend qualifizierten Bewerbern werden von uns weder bearbeitet, noch beantwortet.

Wenn wir eine Stelle ausschreiben, bewirb Dich bitte nicht mit Deinem Anhang (Freundin/Freund, Frau/Mann)! Wenn wir 2 Mitarbeiter suchen würden, hätten wir es hier angegeben.

Allgemeine Voraussetzungen - "Must have"

  • Mind. 18 Jahre
  • komplette eigene Ausrüstung, Du kannst nicht professionell mit geliehener Ausrüstung arbeiten
  • gültiges ärztliches Attest (nicht älter als 24 Monate)

 

Ausbildung gegen Mitarbeit

zum PADI Divemaster

dm boatWir bieten eine Ausbildung zum PADI DIVEMASTER gegen Mitarbeit an. Falls Du schon mind. PADI RESCUE oder ein äquivalentes Brevet hast und für mind. 3 Monate abkömmlich bist, würden wir Dich gerne ausbilden. Wir stellen Dir eine Unterkunft und bilden Dich innerhalb von 4 Wochen aus. Du musst dafür im Anschluss noch mind. 2 Monate für uns tätig sein um Unterkunfts- und Ausbildungskosten zu kompensieren.

VORAUSSETZUNGEN

  • Mindestens PADI RESCUE DIVER oder äquivalente Lizenz
  • 40 Tauchgänge VOR Beginn des Internships zum PADI Divemaster (60 müssen es bis zum Abschluss sein)
  • die Mindestvertragsdauer beträgt 3 Monate
  • alle o.a. allgemeinen Voraussetzungen müssen erfüllt sein!

UNSERE LEISTUNGEN

  • wir führen die Ausbildung kostenlos durch
  • wir stellen eine Personalunterkunft kostenlos zur Verfügung (kein Hotel!)
  • inkl. Strom, Wasser, Gas

DM crew pack

Notwendige Materialien

Du benötigst für die Ausbildung zum PADI Divemaster alle Materialien des Divemaster Crew Packs.

Das Padi Divemaster Crew Pack kostet zur Zeit bei PADI 285,10 € 

In Verbindung mit Deinem Divemaster Kurs bei uns machen wir Dir gerne ein günstigeres Komplettangebot, frag einfach nach.

Notwendige Ausbildungsmaterialien können bei uns schon vor Beginn der Ausbildung bestellt werden.

DEINE KOSTEN

  • alle notwendigen PADI Ausbildungsmaterialien musst Du erwerben
  • die PADI Lizenzgebühren müssen von Dir bezahlt werden
  • Du musst eine gültige Auslandskrankenversicherung abgeschlossen haben
  • Du musst nach Abschluss der Ausbildung, vor Beginn der Arbeit als PADI Divemaster Deine eigene Haftpflichtversicherung abschließen
  • für Deine Verpflegung und andere Kosten des täglichen Lebens musst Du selber sorgen

dm boat entry

Internship zum PADI Divemaster in der Tauchschule Atlantik

Silvia B

In Teneriffa machte ich innerhalb 3 Monaten den Internship zum Divemaster und beendete diesen mit meinem IDC -Kurs. Theorie wurde per Selbststudium angeeignet, Quizzes und sonstige etwaige Fragen  mit Thomas, meinem Instruktor, besprochen. Umso mehr ich in die Praxis miteingebunden wurde, umso neugieriger wurde ich, wie der gesamte Ablauf funktioniert. Diverse Aufgaben, welche zum DM vorgegeben sind, wurden nach und nach absolviert, zum Beispiel: Übungen zu  Suchen-und Bergen, getimtes Schwimmen und der Stresstest, wobei die gesamte Ausrüstung unter Wechselatmung, d.h. es steht nur ein luftspendender Regulator „zur Verfügung“.  mit dem Buddy getauscht wird. Es wurden reichlich Anfängerfehler gemacht, wobei nun im Nachhinein, man lernte aus jeden Einzelnen. Und genau diese Erfahrung lehrte mich beim nächsten Mal besonderes darauf Acht zu geben.

weiterlesen

Natürlich musste ich nach und nach selbstständiger werden, indem ich Briefings vorbereitete und lernte die Gruppenführung zu übernehmen. Mir gefällt die Vorgehensweise der Basis sehr gut, da man  gefordert wurde, Verantwortung übernommen hat und dennoch jederzeit Rücksprache und guten Rat einholen konnte. Die perfekte Mischung um die gegebenen Ziele zu erreichen. Mein Selbstvertrauen steigerte sich von einem zum nächsten Mal, und es war ein  tolles Gefühl seine eigene Gruppe das erste Mal durch die Unterwasserwelt zu führen.

Nach abgeschlossener Divemaster-Prüfung absolvierte ich noch ein Praktikum zum DSD-Leader. Dies gibt unerfahrenen Personen einen ersten Einblick in die Welt des Tauchens. Es hat mir besonders gefallen, mit Menschen diese Erfahrung zu teilen, hinterher waren sie meist ganz euphorisch, wo man sich gerne mal mitreisen hat lassen.

Neben den Hauptaufgaben der Kundenbetreuung und des Tauchens, wurde auch die gewöhnliche Abwicklung in der Basis wie Flaschenfüllen, Ausrüstung vorbereiten und Logbuch schreiben immer mehr in den Tag integriert. Das Team ist organsiert und der Arbeitsablauf entspannt, man merkt, dass  bereits jahrelang Hand in Hand gearbeitet wird. Es gab auch ausreichend Zeit neben den körperlichen Tätigkeiten, sich allgemeine Theorie anzueignen, oft werden von Kunden zur lokalen Fischkunde oder technischen Themen Fragen gestellt. Wenn man als DM dazu eine passende und fachkundige Antwort parat hat, macht es nicht nur einen glaubhaften und guten Eindruck, auch jedes zukünftige Gespräch wird einfacher. Es macht Spaß, mit so vielen Menschen verschiedener Nationalitäten, Berufsgruppen sowie Altersunterschieden eine gemeinsame Leidenschaft zu teilen.
DIVING IS FUN!